Ihr Andenken

Geliebte Tochter, große / kleine Schwester, herzensgute Freundin. Das war Isabel (Isi). Diese Seite soll an eine tolle junge Frau erinnern, deren Leben vorzeitig zu Ende ging. Erinnerungen und Emotionen, Geschichten und Rückblicke begleiten Isabel und werden diese wunderbare Person unvergessen halten.

Das Urteil: Mord

Das Gericht spricht das Urteil. "Lebenslange Haftstrafe wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen". Am Sonntag dem 3. Juli wurde Isabel erwürgt. Der Sachverständige stellt zudem klar: Der Angeklagte hat keine Schuldminderungsgründe.
Diese Tat hinterlässt nur Unverständnis, Trauer und eine unauffüllbare Leere.

Isi wie sie so war!

Falls Sie Bilder von Isabel haben, bitte melden Sie sich. Wir werden weitere Bilder einfügen. Vielen Dank!

Konktakt

Gästebuch:

Worte sind stark, Worte bewahren, Worte an Isabel

Seite: Neueste Einträge25242322212019181716151413121110987654321

Ich bin gerührt. Gestern babe ich so viel herzliche Anteilnahme an Isabels Grab gespürt. Auf irgendeine Weise wird sie Isabel erreichen.

Autor:
Wolfgang Ibald
04.07.2006, 09:10

Hey Isi!

Als ich heute bei dir war, ist mir aufgefallen, dass der Rosenquarz sehr gut zu dir und deiner Persönlichkeit passt. Die vielen Rosenquarze zeigen jedem, wieviel Liebe und Freude in dir steckte. Dein Lachen und deine Herzlichkeit lebt in allen von uns weiter.

Ich werde dich immer in meinem Herzen tragen.

Du fehlst mir soooo sehr!

Autor:
Andrea
03.07.2006, 20:15

An "unbekannt" 3.7.06:
Die Seite hat durch Ihren Eintrag natürlich sehr an Niveau gewonnen. Davon sind Sie doch wohl sicher überzeugt. Nur soll keiner glauben, dass es ein Niveau gibt, das keine eigene Eintragung mehr für ihn wegen mangelnden Niveaus möglich ist. Wir können ja nicht alle so niveauvoll wie der "unbekannte Niveauler" sein.
Ja: " Sehr traurig...auch der Täter hat eine Geschichte": klar: eine fast 10-jährige kriminelle Karriere mit dem Höhepunkt "Mord".
Man kann mich übrigens auch über e-mail erreichen ( ich schreibe ja nicht "unbekannt" ).Da gibt es schon die Möglichkeit, das, was man darlegen möchte, auch loszuwerden. Das ist schon richtig, dass Isabels Gedenkseite keine Täter-Gedenkseite werden soll.Die Einrichtung einer Täterseite sollen die erstellen, die glauben, dem Täter zur Seite stehen zu müssen.

Autor:
Wolfgang Ibald
03.07.2006, 18:05

Damit Ihre Trauerseite etwas von dem Niveau bekommt, für die sie wohl gedacht ist.
Nur wenige Einträge richten sich an das eigentliche Thema! Sehr traurig...auch der Täter hat eine Geschichte

Spuren im Sand

Ich träumte, ich wäre von dieser welt
gegangen.
Der herr schritt neben mir
Hinter uns blieben zwei spuren im sand ...
Weit über uns konnte ich das strahlende himmelstor erkennen.
Ich warf einen blick zurück,
um all meine lebensschritte ein letztes mal zu sehen.
Auf den leichten, schönen abschnitten meines lebens
Sah ich zwei spuren im sand.
Aber da, wo der weg steil und schwierig zu gehen war,
sah ich nur eine spur.
Ich wandte mich an den herrn und fragte: oh herr,
ich glaubte, du seiest seite an seite mit mir
durch´s leben gegangen in guten wie in schlechten Zeiten.
Aber auf den schweren strecken meines weges sehe ich nur eine spur ...
Da sprach der herr: mein kind, ich begleite dich dein ganzes leben doch in den schwersten zeiten habe ich dich auf meinen händen getragen.














Autor:
unbekannt
03.07.2006, 16:01

Der Rosenquarz war Isabels Lieblingsstein

Autor:
Wolfgang Ibald
02.07.2006, 14:13

2.7.05: Isabel kommt morgens von einem Fest mit ihren "Cochemer Freunden". Sie hat tagelangen Telefonterror hinter sich und ist natürlich vom Feiern müde. Einige ihrer Freunde haben bei dem Fest die Anspannung Isabels gemerkt und mir später davon berichtet. Als sie wenige Stunden geschlafen hat, beginnt wieder Telefonterror. Isabel bleibt auch die Nacht über zu Hause.
3.7.2005: Isabel zeigt sich überaus gereizt und unruhig.
Die Telefonate hören nicht auf. Beim Mittagessen wirkt sie etwas gelöster. Der Mörder lässt aber keine Ruhe und lockt mit einem vorgetäuschten Suizidversuch
Isabel in seine Wohnung. Isabel will ihm helfen. Als sie nach Hause will, drückt die Bestie zu. Er erwürgt mein Kind ( als sie am Boden liegt und röchelt, drückt er weiter zu ), lässt Isabel liegen und schläft erst einmal die ganze Nacht, bevor er sich der Polizei am 4.7.05 stellt. Er kann sich an alles genau erinnern, weiß aber angeblich nicht, was Isabels letzte Worte waren. Bis zum Prozessbeginn macht er widersprüchliche Aussagen und lügt dort bei seinem sogenannten Geständnis weiter.
Isabel musste sterben, weil sie zu viel über den Täter wusste und er allein sie nur für sich besitzen wollte. Und zu diesem letzten Satz wird man in Zukunft noch etwas von mir hören.
Mein Kind ist tot. ICH TRAUERE UNENDLICH.

Autor:
Wolfgang Ibald
02.07.2006, 10:11

Guten Moin!!!!

jetzt hört ma uf hier zu streiten. auf dieser seite sollte eigentlich getrauert werden und nicht um eine meinung diverser personen gestritten werden.

ihr seit doch alle erwachsen also hört mit diesen sinnlosen streitigkeiten auf.

hauptsache dieser dommes kommt in den knast.

es ist eine unverschämtheit eine jugendliche zu töten. ich hoffe dieser depp wird seine gerechte strafe bekommen.

ich wünsche der familie alles gute und spreche mein beileid aus,

aber guckt euch ma meine homepage an die ist auch cool.

Autor:
Harni
30.06.2006, 14:32


...wenigsten das!

Locke

Autor:
Locke
29.06.2006, 18:25

Mit Beschluss vom 21.6.06 hat der Bundesgerichtshof die Revision des Mörders Dommes als unbegründet verworfen. Damit ist das Urteil rechtskräftig.

Autor:
Wolfgang Ibald
29.06.2006, 17:33

Ich möchte Herrn Staek und Kirsten doch dran erinnern das die Seite hier bestimmt die falsche ist um irgendeinen Mädchenmörder und speziell diesen zu verteidigen. Wenn sie solche Menschen als gute sehen, freunden sie sich mit ihnen an aber lassen sie die Menschen, die Isabel mochten und liebten mit ihren Äußerungen in Ruhe. Auch wenn sie ähnliches erlebt haben, sind sie nicht in der Lage jemanden den Hass auf so einen abscheulichen Menschen auszureden. Jeder muss selbst sehen wir er weiterleben will.


Ist ne tolle Seite mit tollen Fotos. Liebe dich Isi

Autor:
unbekannt
28.06.2006, 22:48

Hallo

Hey Leute.....!

Was ist hier los? Unruhe und Chaos.
Ich finde dies ist absolut der falsche Platz um solche Diskusionen zu führen, oder?

Und ich stelle fest, daß mir immer noch die richtigen Worte fehlen.
Ob ich es jemals richtig ausdrücken kann?

Isi Du fehlst!

*miss you*
Locke

Autor:
Locke
27.06.2006, 22:49

Warum wird hier wieder mal versucht dem Täter gut zu sein??? Wird es wie so oft entschuldigt mit dem Satz der arme hatte ja eine schlimme Kindheit? Sicher hat die Familie des Mörders sich das nicht ausgesucht,aber sie hatten es in der Hand aus ihrem Sohn ein wertvolles Mitglied der Gesellschft zu machen,aber das haben Sie nicht getan die leidtragende ist Isabel und Ihre Familie sammt Freunden und Bekannten, das ist ja wohl Schmerz genug und die sollen sich noch fragen wie es der Familie des Mörders geht??? Ich find Sie schiessen sehr über das Ziel hinaus . Ruhe in Frieden ISI!!!

Autor:
sandy
27.06.2006, 17:41

Deine Worte

-->